Urnenbestattung

Feuerbestattungen fanden bereits in der Bronzezeit statt – damals glaubte man an die reinigende Wirkung des Feuers auf den Verstorbenen und verwendete bereits Urnen zur Aufbewahrung der Asche. Im Christentum war die Urnenbestattung lange Zeit verpönt, doch seit Mitte des 19. Jahrhunderts wurde sie immer häufiger durchgeführt. Heute gehört die Urnenbestattung zur selbstverständlichen Alternative einer Sargbestattung und wird seit vielen Jahren immer verbreiteter.
Die Friedhofssysteme der KVG erfüllen höchste Anforderungen an Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität in der Nutzung – unabhängig davon, ob es sich um unterirdische oder oberirdische Systeme handelt. Urnengräber sind platzsparender, kostengünstiger und pflegeleichter als klassische Erdbestattungsstellen.
Die hochwertigen Urnenbestattungssysteme der KVG sind für den Bestatter einfach zu handhaben und zugleich sehr wirtschaftlich. In die unterirdisch eingebauten Urnenrohre Terrapax ist es dem Bestatter problemlos möglich, die Grabstelle zu öffnen, um weitere Urnen hinzuzufügen. Im Urnenrohr können sich sowohl Aschekapseln als auch Schmuckurnen – i.d.R. biologisch abbaubar – in angemessener Zeit zersetzen.

Die Urnenrohre sind unten offen, so dass sich die Asche mit dem Erdreich verbinden. Asche zu Asche.

Urnenrohr Terrapax

Die Urnenrohre Terrapax lassen sich für alle Urnenerdgrabvarianten einsetzen, ob Einzelgrab, Gemeinschaftsgrab, naturnahes Grab oder Baumgrab. Veränderte Ansprüche und gestiegene Mobilität der Hinterbliebenen erfordern aber auch hier neue, möglichst pflegearme oder sogar pflegefreie Grabarten.

mehr Informationen...

Urnenwand Module

Aufgrund des modularen Systems und des geringen Eigengewichts unserer Urnenwand Module können wir Ihnen kurze Montagezeiten garantieren. Das modulare Urnenwand System kann in verschiedenen Größen, Höhen und Formen eingesetzt werden, ob als gerade, halbrunde, höhenversetzte oder trapezförmige Urnenwand.

mehr Informationen...

Urnenstelen

Urnenstelen sind eine hochwertige Alternative zur klassischen Erdbestattung oder zu großflächigen Urnenwänden. Dies macht die Urnenstelen auch speziell für Friedhöfe interessant, auf denen bisher noch keine Urnenanlagen angeboten werden und die einen Einstieg in diese Bestattungsform finden möchten.

mehr Informationen...

Referenzen

Eindrücke unserer unterschiedlichen Urnenanlagen, von der Urnenstele bis zum Urnenrohr

KVG Urnenanlagen

Mit oberirdischen Grabdenkmälern, wie Urnenwänden und Urnenstelen, bietet die KVG zudem eine moderne, pietätvolle und hochwertige Alternative zu Urnengräbern. Steht eine Bestattung an, entsteht nur geringer Aufwand für das Belegen des Urnenfaches. Die KVG entwickelt und liefert seit mehr als 20 Jahren individuelle Urnenanlagen aus Beton und Faserzement – ob monolithische Urnenwände, Urnenstelen oder Urneneinzelboxen.

Verschlussplatten und Verschlusstechnik für Urnenanlagen

Profitieren Sie von unserer großen Auswahl an Formen, Farben und Verschlussplatten aus Naturstein, um Ihre Friedhofsfläche kreativ und mit lokalem Charakter zu gestalten.